Kategorie: Über mich

Steckbrief Silvia Nossek

Name: Silvia NossekAlter: 55 Studium/Erlernter Beruf: Lehramt Mathematik und Geschichte, Organisationsberaterin Lieblingsbuch: Maja Haderlap, Engel des VergessensLieblingsfilm: Pride (GB 2014, Regie: Matthew Warchus)Lieblingslied: Brot und RosenLieblings-Zitat: Nur wer den Mut zu träumen hat, hat auch die Kraft zu kämpfen. Als Bezirksvorsteherin schätze ich am meisten:Das Engagement und den Zusammenhalt in unserem Bezirk Drei Erfolge in…
Weiterlesen

Währing wieder lebenswert machen

Silvia, du bist seit Dezember 2015 – seit einigen Monaten – Währings erste grüne Bezirksvorsteherin. Was sind deine wichtigsten Anliegen für die Zukunft unseres Bezirks? Das allererste Ziel war die Einführung des Parkpickerls. Und dann: Bäume ins Kreuzgassenviertel, die Währinger Straße zur fußgängerfreundlichen Flaniermeile machen, den Verkehr in der Gentzgasse und in der Gersthofer Straße…
Weiterlesen

Warum eigentlich grün?

Es muss irgendwann im Jahr 1989 gewesen sein. Ich hatte gerade ein Jahr lang in Währing gewohnt und eine aufregende Zeit hinter mir: Studienabschluss, Berufseinstieg, erste eigene Wohnung. Es lief gut, ich war mit mir zufrieden und damit, wie mein erwachsenes Leben Gestalt annahm – und doch war da Unbehagen: Immer mehr Autos – wo…
Weiterlesen

Und was noch – außer grün?

Vor 32 Jahren bin ich nach Währing gezogen und hier hängen geblieben. Weil ich den Bezirk einfach mag: gute Infrastruktur, alle wichtigen Orte meines Alltagslebens in Fahrraddistanz, die Nähe zum Wienerwald und zur Innenstadt, Schafbergbad und Türkenschanzpark, Hartliebs und Café Schopenhauer. Dazu kommen jede Menge engagierte Menschen und eine geniale Mischung aus Urbanität und lokalem…
Weiterlesen

Silvia Nossek hört zu

In Währing unterwegs sein, mit BewohnerInnen, Geschäftsleuten, Menschen auf der Straße reden, zuhören, von Problemen erfahren und gemeinsam Ideen entwickeln – das ist es, was für mich Politik und vor allem Lokalpolitik ausmacht. Es gibt unglaublich viel Engagement und Kreativität in Währing – und dieses Potenzial gilt es, für unseren Bezirk zu nutzen.

Silvia Nossek in Bewegung

Ich bin viel im Bezirk und in der Stadt unterwegs – und das am liebsten mit dem Fahrrad: schnell, bequem, umweltfreundlich, und Spaß macht’s außerdem. Für weitere Strecken nutz ich gerne die Wiener Öffis und die Bahn. Und wenn’s notwendig ist, dann nehm ich auch mal ein Taxi oder ein Carsharing-Auto.

Silvia Nossek klopft an

Politik ist viel mehr als ein Kreuzerl auf einem Stimmzettel. Vor allem Bezirkspolitik muss eine Idee davon haben, wie Menschen im Bezirk leben, was die unterschiedlichen Grätzl prägt und was die jeweiligen Probleme sind. Hausbesuche sind für mich eine ganz besondere Art, mit Währings BewohnerInnen in Kontakt zu kommen und unseren Bezirk kennen zu lernen.

Silvia Nossek, Bezirksvorsteherin

Währing ist mir ans Herz gewachsen – hier bin ich zu Hause. Unseren Bezirk in all seiner Liebenswürdigkeit noch lebenswerter, bunter, vielfältiger und gleichzeitig zukunftsfit zu machen – das war und ist das wichtigste Ziel meiner Arbeit als Bezirksvorsteherin. Mit Geschäftsleuten und Kulturschaffenden, Schulen und BewohnerInnen, älteren Menschen, Kindern und Jugendlichen, mit Magistratsabteilungen, Agendagruppen und…
Weiterlesen