Guido Schwarz, Bezirksrat, Nahversorgungsbeauftragter

Guido Schwarz, Bezirksrat, Nahversorgungsbeauftragter

Als Nahversorgungsbeauftragter weiß ich, dass nach der Corona-Krise im Bezirk eine Menge Arbeit auf uns alle wartet. Gerade die Selbständigen werden jede Unterstützung brauchen, die sie bekommen können. Möglichst viele Menschen müssen sich vernetzen und die Währinger Grätzln so aufbauen, dass sie ein Ort der Resilienz, Lebendigkeit, Geborgenheit und Vielfalt werden. Ich möchte meinen Beitrag leisten, damit Ökologie und Ökonomie als untrennbare und notwendige Teile des Ganzen erkannt werden.

Wir werden eine Zeit der Transformation erleben. Ich möchte dabei helfen, dass es in Währing ein gutes Leben für alle gibt.