Autor: Silvia Nossek

Das Gersthofer Platzl kann mehr

(6.2.2019) Das Gersthofer Platzl ist ein wichtiger Ort für alle, die dort leben und unterwegs sind: Umsteigeknoten für den öffentlichen Verkehr, viele Menschen zu Fuß unterwegs, wichtiges Nahversorgungszentrum, Beginn der Gersthofer Straße als Geschäftsstraße. Und gleichzeitig gibt es wohl kaum jemand, der den jetzigen Zustand gut findet: Der Autoverkehr ist mit zu hoher Geschwindigkeit unterwegs,…
Weiterlesen

Ein Lichtzeichen zur Erinnerung

(13.11.2018) Vor 80 Jahren, in der Nacht von 9. auf 10. November 1938 brannten auch in Wien die jüdischen Bethäuser und Synagogen, brannte auch hier in der Schopenhauerstraße 39 der Währinger Tempel. Vom Nationalsozialistischen Regime organisierter und gelenkter Terror überzog das ganze Land, und auch unser Bezirk, auch Währing war keine Ausnahme. Schon mit dem…
Weiterlesen

Eine Woche mit Silvia Nossek

(20.6.2017) Bezirksvorsteherin zu sein ist eine vielfältige Aufgabe. Eine Aufgabe, die Freude macht und hohen Einsatz fordert – vor allem wenn man nicht nur verwalten, sondern auch gestalten will. Montag  Die Woche startet wie üblich mit einer Besprechung um 9.00 Uhr mit meinem Büro. Ich bin eine Stunde früher da, um mir einen Überblick über…
Weiterlesen

Schnell ist’s vergangen – viel ist geschehen

(11.1.2017) Mein erstes Jahr als Bezirksvorsteherin Ich hab ja vermutet, dass das erste Jahr als Bezirksvorsteherin dicht wird. Dass es so dicht wird, allerdings nicht. Und dass es die Pause zwischen den Jahren brauchen wird, um meinen ersten Blogeintrag als Bezirksvorsteherin zu schreiben. Thema dieses ersten Jahres? Erraten. Und so groß die Kontroverse ums Parkpickerl…
Weiterlesen