Clarissa Böck, Bezirksrätin, Sucht- und Drogenbeauftragte

Mir ist wichtig, dass es in Währing Raum für viele verschiedene Menschen und ihre Bedürfnisse gibt – leistbare Wohnungen, Plätze und Straßen zum Erleben und Verweilen und so viel grün wie möglich. Die soziale Nachhaltigkeit unserer Entscheidungen liegt mir dabei besonders am Herzen, umso mehr freue ich mich auf die Arbeit für ein lebendigeres Kreuzgassenviertel und die Umsetzung der Lokalen Agenda 21 im Bezirk. Denn ein „grünes“ Währing bedeutet für mich auch, dass gewohnte Strukturen hinterfragt werden und veränderbar sind.